Baukindergeld – Zuschuss fürs Zuhause

Wer Kinder hat und bereits ins neue Eigenheim eingezogen ist, profitiert ab diesem Jahr vom neuen Baukindergeld, dass Familien und Alleinerziehende bei der Finanzierung von Wohneigentum unterstützt. Gefördert wird mit 12.000 Euro pro Kind.

  • drubig-photo/ fotolia.com
  • Mit Baukindergeld zum eigenen Zuhause
  • Stockwerk-Fotodesign/ fotolia.com
  • Ab 18. September wird Eigentum wieder gefördert!

Die Eigenheimzulage wird neu aufgelegt

Bis 2005 erhielten Bauherren und Hauskäufer die Eigenheimzulage. Nachdem diese jetzt knapp 13 Jahre auf Eis liegt, wird die staatliche Förderung für Wohneigentum mit dem Baukindergeld wieder gewährt. Seit 18. September 2018 können Familien für Ihr Eigenheim eine Förderung von 12.000 Euro pro Kind erhalten, ausgezahlt wird der Zuschuss über 10 Jahre. Beantragt wird die Förderung über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Wer bekommt das Baukindergeld

Gefördert werden Familien mit Kind und Alleinerziehende unter folgenden Voraussetzungen:

  • Im Haushalt lebt mindestens ein Kind unter 18 Jahren, für das Kindergeld bezogen wird.
  • Das Datum von Kaufvertrag oder Baugenehmigung liegt frühestens auf dem 01. Januar 2018.
  • Das geförderte Eigentum ist die einzige Immobilie zum Antragsdatum.
  • Das Haushaltseinkommen beträgt nicht mehr als 90.000 Euro plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind.
  • Das Grundstück befindet sich in Deutschland.

Maßgeblich für eine Förderfähigkeit ist die Familiensituation zum Zeitpunkt der Antragstellung. Das heißt unter anderem, dass Kinder, die danach geboren werden, nicht berücksichtigt werden können. Die Zahl der Kinder, für die der Zuschuss gewährt wird, ist nicht begrenzt.

So geht’s

Anders als bei vielen anderen Förderungen wird das Baukindergeld erst nach dem Einzug ins Eigenheim gestellt. Möchten Sie Ihr Eigenheim zusätzlich durch andere Förderprogramme bezuschussen lassen, müssen diese VOR Beginn der Baumaßnahme bzw. dem Abschluss des Kaufvertrags gestellt werden. Nach dem Einzug haben Sie drei Monate Zeit zur Beantragung, abweichend gilt für das Jahr 2018, dass Anträge ab dem 18.09. gestellt werden können.

Rechtzeitig beantragen!

Der Zuschuss für das Baukindergeld wird nicht unbegrenzt gewährt. Es stehen Haushaltsmittel zur Verfügung – sind die aufgebraucht, gibt es auch keine Förderzusage mehr. Ist ein Antrag gestellt, werden die Mittel dafür reserviert, bis die Prüfung auf Förderfähigkeit abgeschlossen ist.


20.09.2018 17:23 Alter: 83 Tag(e)

Malerbetrieb
Rudolf Schmitt GmbH

Sterngasse 199
64347 Griesheim
Telefon: 06155 / 63693
Telefax: 06155 / 65555
info@malerbetrieb-schmitt-gmbh.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK